About

The Rainlights Gazette

The Rainlights Gazette

Oliver Plaschka, Jahrgang 1975, studierte Anglistik und Ethnologie in Heidelberg. Er ist Verfasser, Herausgeber und Übersetzer einer Handvoll Geschichten und schreibt Romane, wenn niemand hinsieht. Sein Herz schlägt für alle Spielarten der Phantastik, was man mittlerweile auch in seiner Dissertation nachlesen kann.

Oliver Plaschka liebt italienisches Essen und alte britische Rockmusik; sein Geld gibt er am liebsten für Reisen und Margaritas aus. Die neue deutsche Rechtschreibung hält er für ein ungesühntes Verbrechen, benutzt sie aber gegen Bezahlung. Wenn er sich nicht gerade in fernen Welten herumtreibt, lebt Oliver Plaschka in Speyer, einer kleinen und alten Stadt, die er für unterschätzt hält.

Schöne Interviews mit weiteren lesenswerten Einsichten gibt es bei Google.


... wtf?

Die Gazette ist ein spin-off des Rainlights Net, das sich neben dem geschriebenen Wort auch der Musik und anderen Schönheiten des Lebens widmet.

JL ist ein nom de plume aus früheren Tagen, als das Netz noch groß und gefährlich war. Da die Hintergrundstrahlung dieses Urknalls noch nachwirkt (und bekanntermaßen kein Zuvor existiert), trifft man den Verfasser dieser Zeilen nach wie vor als "JL" (aka "Jaycin") auf dieser und einer Reihe anderer Seiten, für deren Besuch zu schämen er sich strikt weigert.


Don't believe what u read on TEH INTERNETS

Die Gazette versteht sich als Satire - sie bildet das Autorenleben so ab, wie es nicht ist. Warum? Weil es Spaß macht, und weil es schon genug "ernsthafte" Seiten dort draußen gibt, die sich dem Schreiben und dem wie & warum widmen (z.B. hier). Falls sich jemand durch diesen postmodernen Auswuchs spielerischer Wirklichkeitskonstruktion angegriffen fühlen sollte, leitet der Verfasser dieser Zeilen gerne alle Bedenken an die Redaktion weiter.


Update on this

Wir sind in letzter Zeit aber ernster geworden.


Last Words

Was Verweise und Links betrifft: Auch wenn wir hier in der Redaktion emsig an der Weltherrschaft arbeiten, so haben wir sie doch noch nicht erlangt. Damit liegen die Inhalte des Rest-Internets weder in unserem Zuständigkeitsbereich, noch ist es uns zumutbar oder möglich, rechtswidrige Inhalte zu blockieren (das können nur Ursula und ihre Schergen).

Gerne erklären wir dennoch noch einmal, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung alle Inhalte der verlinkten Seiten innerhalb der Grenzen des guten Geschmacks und der allgemein vorherrschenden Auffassung von Legalität lagen, und wir seitdem einfach nie wieder nachgeschaut haben. Davon abgesehen distanzieren wir uns schon aus Prinzip von allen Inhalten, die nicht unserer eigenen Feder entstammen.

Für illegale, fehlerhafte oder langweilige Inhalte, sowie insbesondere für Schäden, die aus deren Nutzung oder Nichtnutzung entstehen, haftet allein der Banause, der sie ins Netz gestellt hat, und nicht derjenige, der via Link auf sie verweist.


Verantwortlich für diese Website:

Oliver Plaschka
email

Schriftverkehr und Anfragen:

Oliver Plaschka
c/o Literarische Agentur Thomas Schlück GmbH
Hinter der Worth 12
30827 Garbsen
Deutschland
Telefon: +49-(0)-5131-497560

Posted by JL | on